Schneeschuh-Fitness mit Aussicht

Kategorie: Puls spüren
Route: Lenzerheide/Sporz - Rascheinas - Porclas - Crap la Pala und zurück
Daten: Individuelle Buchung

Der Crap la Pala ist der letzte südliche Vorposten der Bergkette West auf der Lenzerheide. Die Liftanlagen des Piz Scalottas sind in der Nähe aber trotzdem ist es eher ruhig. Wir steigen mit den Schneeschuhen durch den Wald auf und im Bereich der Waldgrenze erwarten uns ein paar steilere und anspruchsvollere Stellen. Oben auf dem Crap sind sie die Mühen  schon wieder vergessen und eine einmalige Rundsicht erwartet uns.

Zur Aussichtskanzel Crap la Pala, 2'151 m

Beim malerischen Weiler Sporz starten wir unsere Tour. Erst überqueren wir verschneite Wiesen aber schon nach kurzer Zeit beginnt die Route anzusteigen und wir finden uns im weissen Winterwald wieder. Es geht stetig bergauf und bei Porclis auf 1'816 m machen wir eine erste Rast. Ein Schluck Tee stärkt uns und wir nehmen den anspruchsvollsten Teil in Angriff. Je nach Schneesituation kommen wir nur langsam voran, geniessen dafür aber den herrlichen Tiefschnee und die Ruhe beim Aufstieg. Die steilste Passage überwinden wir im Zick-Zack-Kurs und auf 2'000 m durchbrechen wir die Waldgrenze. Ab da sehen wir ihn - den Crap la Pala auf 2'151 m. 

Es wird wieder etwas weniger steil und wir suchen uns eine Spur durch die letzten tief verschneiten Legföhren. Die letzten Meter über den offenen Bergrücken sind ein Genuss. Dann stehen wir oben und staunen, wie weit der Blick reicht. Mittelbünden liegt vor uns und auch Teile des Domleschg und des Albulatals sind einsehbar. Ganz nahe der Piz Scalottas mit der Bergstation, gegenüber die ganze Ostseite der Lenzerheide mit dem mächtigen Lenzerhorn. Etwas weiter weg thronen die Bergüner Stöcke und aus Westen grüsst der Piz Beverin. Eine Karte oder natürlich die Peak-Finder-App zahlen sich jetzt aus, denn unzählige Kuppen, Grate und Gipfel umgeben uns.

Anforderungen Technisch wenig anspruchsvolle Schneeschuhwanderung (SAC-Skala WT2 - 3), welche uns je nach Schneesituation aber körperlich fordert.
Gesamte Dauer 10 - ca. 15 Uhr
Länge der Route 6 km
Marschzeit 3 h 30 min
Aufstieg 540 m
Abstieg 540 m
Treffpunkt Lenzerheide/Sporz, Parkplatz Sporz Davains, 10 Uhr
Verabschiedung Lenzerheide/Sporz, Parkplatz Sporz Davains, 15 Uhr
Ausrüstung Gutes Schuhwerk (in Kombination mit Schneeschuhen eignen sich am besten Schuhe mit starrer Sohle und Schaft), Schneeschuhe, Winterstöcke, Gamaschen empfohlen, Sonnen- und Kälteschutz, Sonnenbrille. LVS (Lawinenverschüttetensuchgerät) und Fernglas wenn vorhanden.
Verpflegung Verpflegung und warme Getränke für unterwegs aus dem Rucksack. Einkehrmöglichkeit erst am Schluss in Sporz oder der Lenzerheide.
Preis (gemäss AGB) Tagespauschale Wanderleiter CHF 450

Zurück