Freut mich – ich bin PILGRIS!

Bin ich nicht als PILGRIS unterwegs kennt man mich unter dem Namen Andreas Kofler. Seit über 40 Jahren streife ich durch Graubünden, manchmal gezielt auf der Suche nach schönen Erlebnissen und Beobachtungen. Manchmal ohne Ziel und Gedanken. Immer aber ist der Weg das Ziel, die Landschaft der Lohn.

Ein Wanderfalke, lateinisch Falco peregrinus, stand Pate für mein Logo, nicht nur des Namens wegen. Birdwatching ist für mich mehr als ein Hobby und den bündner Wanderfalken bin ich seit über zwanzig Jahren auf der Spur. Ich geniesse die Aktivität bei den Erkundungstouren und als Gegenpol die Ruhe beim Beobachten. Das Eintauchen in die Landschaft spielt dabei eine wichtige Rolle, denn es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen.